Zertifizierungsvorbereitung



Quelle: www.bsigroup.co.in
Auf der Grundlage des British Standards BS 25999 und anderer internationaler Quellen wurden im Jahre 2012 zwei neue ISO-Standards f├╝r Business Continuity Management erarbeitet:

ISO 22301 (Anforderungen) und ISO 22313 (Wegleitung)



Durch die Einf├╝hrung dieser Standards ist es jetzt f├╝r Unternehmen und Organisationen einfacher geworden, ihren Kunden und Klienten zu demonstrieren, wie sie die Kontinuit├Ąt ihrer operationellen Prozesse im Falle ungeplanter Schadensereignisse gew├Ąhrleisten werden.

Der internationale Standard f├╝r BCM, ISO 22301:2012, spezifiziert die Anforderungen f├╝r die Einf├╝hrung und Anwendung eines wirkungsvollen Business Continuity Management Systems (BCMS). Es erm├Âglicht internen wie externen Experten einzusch├Ątzen, wie weit die F├Ąhigkeiten eines Unternehmens entwickelt sind, um sowohl regulatorischen als auch Kundenbed├╝rfnissen zu entsprechen.

In ├ťbereinstimmung mit modernen Managementsystem Standards bedient sich ISO 22301:2012 des PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) f├╝r die Entwicklung, Einf├╝hrung, ├ťberwachung und kontinuierliche Verbesserung des BCMS eines Unternehmens.

Die folgende Abbildung beschreibt den PDCA-Zyklus nach ISO 22301:2012:


┬ę Dr. Bellof Consulting

M├Âchten Sie Ihr BCMS auf eine Zertifizierung vorbereiten oder sehen Sie konkreten Handlungsbedarf zur ├ťberpr├╝fung ihres eigenen BCMS, stehen wir f├╝r weitere Ausk├╝nfte oder Unterst├╝tzung gerne bereit.

Dr. Bellof Consulting verf├╝gt nachweislich ├╝ber die erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen auf der Grundlage BSI-zertifizierter Lead Auditor Ausbildung. Z├Âgern Sie nicht, uns zu kontaktieren.